Ernährung


Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?

Gefühlt jeder nimmt sie zu sich. Omega 3 Kapseln, Vitamin B12 Pillen, Zink Präparate, usw. In jedem Drogeriemarkt und sogar in Supermärkten sind sie erhältlich. Aber „braucht“ unser Körper diese Ergänzung wirklich?

Vorneweg sei erwähnt, dass z.B. Schwangere und Menschen mit einseitiger Ernährung oder Veganer eine ausreichende Menge an Vitaminen und Spurenelementen benötigen und es hier sinnvoll ist, diese über Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen.

Bei Veganern z.B. Vitamin B12 (da dieses Vitamin fast ausschließlich in tierischen Lebensmitteln vorzufinden ist) und Omega 3. Bei Schwangeren Folsäure und eventuell Eisen.

Aber wie ist es bei „normalen“ Menschen?
Generell brauchen wir bei einer ausgewogenen Ernährung keine zusätzlichen Präparate. Oft werden diese sogar einfach ausgeschieden und bringen uns nichts – außer Kosten.

Eine isolierte Zufuhr von z.B. Vitamin A, D, E oder K ist sinnlos, denn diese Vitamine können nur in der Verbindung mit Fett aufgenommen werden. Außerdem kann eine Überversorgung von Vitamin A krebserregend sein.

Wasserlösliche Vitamine hingegen werden vom Körper bei Überversorgung einfach ausgeschieden.

In Europa leiden die wenigsten Menschen an irgendeiner Unterversorgung. In südlicheren Regionen kommt es öfter zu Jodmangel, diesem kann jedoch durch den Verzehr von jodhaltigem Salz und Fisch vorgebeugt werden.

Meist ist es die Lebensmittelindustrie die uns eintrichtert, das wir gewisse Vitamine oder Spurenelemente „brauchen“ um wirklich fit, gesund und schön zu sein. Jedoch ist das meistens nicht der Fall.

Wenn du auf eine ausgewogene Ernährung achtest und viel an der frischen Luft bist, dann brauchst du keine zusätzliche Ergänzung! Alternativ kannst du auch bei deinem Hausarzt einen Bluttest veranlassen und deine Werte prüfen lassen.

zurück

Mein Account